Gästebuch - Letzte Einträge

Erstes Halbjahr 2016
Das erste Halbjahr 2016 ist schon wieder an uns vo...
Sonntag, 10. Juli 2016
Januar 2016
Das neue Jahr begann für uns am 09.01. mit der Ne...
Montag, 25. Januar 2016

Besucherzähler

Heute16
Gestern29
Diese Woche177
Diesen Monat586
Gesamt64081

Wochenendlager in Dänemark


Die drei Sippen (Eulen, Raben und Wanderfalken) der Pfadfinder im Mühlenbecker Land sind am Freitag, den 11. September zu einem Orientierungslauf im dänischen Hillerød aufgebrochen. Um 14.30 Uhr ging die Fahrt in zwei Kleinbussen los Richtung Fährhafen in Rostock, der eine beeindruckende Größe hat.

Auf der Fähre genossen die Jugendlichen und ihre zwei Betreuer die Bewegungsfreiheit, waren doch die Autos voll bis unter's Dach. Von Gedser aus ging es rd. weitere 175 km nach Norden. In Hillerød angekommen wurden Eulen, Raben und Wanderfalken von den dänischen Pfadfindern der Sippe Waschbären und ihrem Leiter René Nielsen bereits erwartet. Nach einem kleinen Abendsnack ging es erstmal in die Schlafsäcke.
Am nächsten Morgen hieß es um 7.00 Uhr wecken. Um 7.10 Uhr durften dann die vorbereiteten Kochfeuer angezündet werden: PORRIDGE-TIME!!!
Nach dem Frühstück gab es eine kurze Einweisung in die Karte der Umgebung von Sophienborg und dann ging es auf Postensuche. Die Eulen als erfahrenste Sippe fanden alle Punkte und kamern als erste Gruppe zurück, dicht gefolgt von den Wanderfalken. Die Raben schlugen sich auf ihrer ersten derartigen Übung wacker und waren nachmittags aufgerufen, die selben Ziele, diesmal in umgekehrter Reihenfolge aufzuspüren. Der Tagesablauf war dicht gedrängt und um 16.00 Uhr ging es an's Abendessen zubereiten, wieder auf offenem Feuer natürlich.
Alle Sippen hatten zusätzlich Sahne erhalten, um Butter herzustellen und die Aufgabe, einen Brotteig herzustellen und diesen auf einem heißen Stein zu "backen".
Abends ging es zu einem dritten Orientierungslauf und bei den ersten Sipplingen musste Überzeugungsarbeit geleistet werden, dass die ach so müden Füße das noch schaffen. Schafften sie dann auch und zur Überraschung der Betreuer und Leiter haben die Raben alle Ziele und diese sogar in Rekordzeit angelaufen. Abgeschlagen waren diesmal Eulen und Wanderfalken, aber Sterne gucken ist auch etwas Schönes
Die Nacht zum Sonntag war wieder mild und trocken, was sich leider nicht über den Vormittag hielt. So fiel der spontan geplante Besuch des Schlosses Frederiksborg und seiner wunderschönen Gartenanlagen sprichwörtlich in's Wasser. Die diesbezüglichen Fotos sind auf dem Samstagnachmittagsspaziergang (wieder so ein deutsches Wortungetüm) der beiden Fahrer entstanden.
Auf der Rückfahrt erreichten beide Fahrzeuge sogar noch eine frühere Fähre als die eigentlich gebuchte, was sich aufgrund des typischen Sonntagsnachmittagsverkehrs von der Ostsee in Richtung Berlin als durchaus hilfreich erwies. Bei Wittstock/Dosse kehrten die Pfadfinder noch bei Mc Donalds ein. Nun kann man darüber streiten, ob dies aus ernährungsphysiologischer Sicht Sinn macht. Fakt war, dass die Jugendlichen vergessen hatten, auf der Fähre ihr gesamtes Taschengeld auszugeben und das ging ja gar nicht...

Terminkalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächsten Termine

  • General Assembly Rom
    Fr. 26. Jan. 2018 -
    So. 28. Jan. 2018
  • Juleica
    So. 04. Feb. 2018 -
    Sa. 10. Feb. 2018
  • Biikebrennen
    Sa. 24. Feb. 2018
  • Woodbeads-Kurs
    Fr. 09. Mär. 2018 -
    So. 11. Mär. 2018
  • Bildungsspender